Veranstaltungen
Fotoalben
Nordrhein-Westfalen vernetzt
 
+49 171 3616307
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Abrufung von Fördermitteln aus dem Sportstättenförderungsprogramm "Moderne Sportstätte 2022"

16.11.2019

Zwei Infoveranstaltungen haben zwischenzeitlich stattgefunden.

 

Die Projektvorschläge sind dem SSV Borken prüfbar vorzulegen. Daneben können und sollen diesbezügliche Eingaben auch schon jetzt im Förderportal des Landes vorgenommen werden .

 

Die Vereine, die Mittel aus diesem Programm in Anspruch nehmen wollen haben uns entsprechende Anträge zur Prüfung vorgelegt. Hierüber haben wir am 15.11.2019 im Vorstand des SSV beraten. Dabei ist der Fördersatz einheitlich für alle Vorhaben auf 50 % festgelegt worden.

Für die weitere Prüfung ist u.a. die Frage von Bedeutung: Wie werden die restlichen 50% dargestellt/finanziert.

 

Sollten Fragen offen sein bzw. prüffähige Unterlagen fehlen nehmen wir Kontakt mit den Vereinen auf.

 

Die genehmigungsfähigen Anträge werden wir zeitnah zur Herstellung des Benehmens an die Stadt Borken weiter reichen.

___________________________________

 

28.06.2019

 

Durch das Programm des Landes "Moderne Sportstätte 2022" können sich zukünftig Fördermöglichkeiten ergeben. Wir und viele andere haben ein großes Interesse, diese Fragen möglichst zeitnah zu klären.

 

Daher haben wir der Stadtsportverband (als zentrale Stelle laut Förderrichtlinie) bereits den Kontakt mit der Stadt Borken gesucht um das weitere Verfahren abzustimmen. Alle Vereine werden von uns in naher Zukunft über die Richtlinie und das örtliche Procedere informiert.

 

Nach Eingang der einzelnen Reaktionen muss dann über die einzelnen Anträge bzw. der Bewertung entschieden werden (die abschließende Entscheidung liegt ja nicht auf örtlicher Ebene). Es ist derzeit kaum möglich, die Zahl der Anträge auf Ortsebene einzuschätzen. Es gibt jedoch eine starke Tendenz, die auch in der Richtlinie angesprochene Atomisierung der Fördermittel zu vermeiden und bevorzugt größere Vorhaben zu fördern, soweit das den Umständen nach möglich ist.

 

 

Foto: Bild Förderportal