Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

25.01.2019 - 18:00 Uhr
 
18.03.2019 - 19:00 Uhr
 
07.06.2019 - 16:00 Uhr
 
Fotoalben
Nordrhein-Westfalen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Ehrung für erfolgreiche Drachenbootsportlerinnen und -sportler im Rathaus

17.10.2018

4 Sportlerinnen und Sportler des Dragonboat-Club Borken e.V. holten mit der Nationalmannschaft mehrere Titel und Medaillen bei der ICF Weltmeisterschaft 2018 in Atlanta/USA.

Bei der Drachenboot-Weltmeisterschaft in Atlanta/USA im September 2018 nahmen etwa 1.500 Sportlerinnen und Sportler aus ca. 15 Nationen teil. Auch Deutschland beteiligte sich an der Weltmeisterschaft und sendete sein Nationalteam nach Atlante, um sich über 200, 500 und 2.000 Meter der internationalen Konkurrenz zu stellen.

Im 122-köpfigen Team der Nationalmannschaft befanden sich auch vier Sportlerinnen und Sportler aus Borken: Katherine Kaminski, Tanja Neuenhofer, Elke Südholt und Karl Heinz van Hall vom Dragonboat-Club Borken e.V.

Nach vier anstrengenden Wettkampftagen der Drachenboot Weltmeisterschaft stand fest, dass das deutsche Nationalteam des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) die beste Mannschaft der diesjährigen ICF Drachenboot-Weltmeisterschaft auf der ehemaligen Olympiastrecke von Gainesville war. Die vier Sportlerinnen und Sportler des Dragonboat-Club Borken e.V. holten mit der Nationalmannschaft mehrere Titel und Medaillen, im Einzelnen:

- Katherine Kaminski Master Women 50+
Goldmedaillen über die Distanzen mit WM-Titel
> 200 m, Master Women 10-Sitzer Junior Raceboat
> 500 m, Master Women 10-Sitzer Junior Raceboat
> 2.000 m , Master Women 10-Sitzer Junior Raceboat
Goldmedaillen über die Distanzen mit WM-Titel
> 200 m, Master Women 20-Sitzer Junior Raceboat
> 500 m, Master Women 20-Sitzer Junior Raceboat
> 2000 m , Master Women 20-Sitzer Junior Raceboat

- Tanja Neuenhofer und Elke Südholt ohne WM-Titel
Master Women 40+ Silbermedaillen über die Distanzen
> 200 m, Master Women 10-Sitzer Junior Raceboat
> 500 m, Master Women 10-Sitzer Junior Raceboat
> 2.000 m, Master Women 10-Sitzer Junior Raceboat

Goldmedaillen über die Distanzen
> 200 m, Master Women 20-Sitzer Standard Raceboat
> 500 m, Master Women 20-Sitzer Standard Raceboat
> 2.000 m, Master Women 20-Sitzer Standard Raceboat

- Karl-Heinz van Hall,
Master Men 50+ Goldmedaillen ohne WM-Titel über die Distanzen
> 500 m, Master Men 10-Sitzer Junior Raceboat
> 2.000 m, Master Men 10-Sitzer Junior Raceboat

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing, der Vorsitzende des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport Klaus Queckenstedt, der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Borken (SSV) Josef Nubbenholt und der Vorsitzende des Dragonboat-Club Borken e.V. Carsten Bacher gratulierten den erfolgreichen Borkener Sportlerinnen und Sportler zu ihren hervorragenden Leistungen.

Aus Sicht der Gratulanten haben alle vier Sportlerinnen und Sportler eine überragende Leistung bei der Weltmeisterschaft in Atlanta geboten. Die vielen Trainingslager, Leistungstests und der hohe persönliche und insbesondere auch finanzielle Einsatz haben sich gelohnt. Die Teilnahme an der ICF Drachenboot-Weltmeisterschaft 2018 in Atlanta war für die Sportlerinnen und Sportler des Dragonboat-Club Borken e.V. eine Reise wert und bestätigt die guten Erfolge der Nationalmannschaft bei den letzten Weltmeisterschaften und die gute Arbeit des Dragonboat-Club Borken e.V. vom Borkener Pröbstingsee.
 

 

Foto: v.l.n.r.: Klaus Queckenstedt, Katherine Kaminski, Tanja Neuenhofer, Elke Südholt, Karl-Heinz van Hall, Carsten Bacher, Mechtild Schulze Hessing, Josef Nubbenholt